www.conag.org
baslikk
H O M E
 
UNSER ZIEL
Kurzfilme     
Bilder          
Lieder
Nachrichten
Geschichte
Glaube
Tradition
Lokale Küche
Märchen
Unser Region
Verkehrsanbindung
Verein
Projekte
Beileid
Feste
Artikel
Besucher-Seite
Links
Downloads
 
Kontakt Adresse
 
Projekt: Ausbau der Strasse in Conag
Die Gestalter des Dokumentarfilms „Die Wiege meiner Seele “ Martin Zwitter und Mehmet Akbal, haben mit den Spenden, die bei der Filmvorstellung gesammelt wurden das Strassenbauprojekt in Conag unterstützt. Fast 7 Monate im Winter fährt kein Auto nach Conag. Sie haben sich für die die Nöte der Dorfbewohner, insbesondere für die der alten Menschen, eingestzt und ein Projekt für den Ausbau der Strasse entwickelt. Mit den gegen eine freiwillige Spende verteilten Film-DVDs haben sie dieses Straßenbauprojekt finanziert.
Knapp vor dem Dorf war der Zustand der Straße sehr gefährlich, zu eng und zu steil, so dass die Autos kaum durchfahren konnten. Der Ausbau der Strasse war unumgänglich. Die untere Seite der Strasse musste z.B. durch eine fast 100m lange Steinmauer gefestigt werden, was nur einen kleinen Teil des Projekts darstellt.

Die Straßenbauarbeiten

Eine Teepause waehrend der Straßenbauarbeiten

im Sommer 2006 wurden mit dem Kran der Gemeinde Yayladere und mit der Unterstützung des Bürgermeisters von Yayladere Haşim Akyürek 4 Tage lang entlang einer Strecke von 1700m bis zur Dorfeinfahrt die engen Strellen der Strasse verbreitert, die Unebenheiten ausgebessert und Kanäle für den Abfluss des Regenwassers gebaut.
Noch muss die Strasse mit Schotter bedeckt und mit Zylindern gefestigt und geebnet werden. Erst dann wird es für die Autos möglich sein, auch in den Wintermonaten bis ins Dorf zu fahren.
Noch muss die Strasse von der Gemeinde mit Schotter überdeckt werden.
Die erfolgreiche Fertigstellung des Projekts bedeutet für die Dorfbewohner ein Ende des Leides, das sie während der Wintermonate auf sich nehmen müssen. Für die alten und kranken Menschen, die in den Wintermonaten weder ihre Renten abheben, noch einkaufen oder den Arzt besuchen können, ist das lebenswichtig. Für die Menschen, die ihre Kranken bei Schnee 2 km lang auf dem Rücken in das Krankenhaus in die Kreisstadt tragen müssen, wird das Leben etwas, wenn auch sehr wenig, leichter gemacht.  
created by conag team
TürkçeKurdî   EnglishDeutschDeutschTürkçeEnglishKurdî